Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Aktuelles
Autor: Frau Krause
Artikel vom 10.04.2019

Open Chamber Ensemble Trossingen

Musikfestwochen Donau-Oberschwaben

Open Chamber Ensemble Trossingen
Young Artists – Mozart und Tschaikowski
Sonntag, 16. Juni 2019 um 11 Uhr
Marmorsaal Schloss Aulendorf

Die traditionsreichen „Open Chamber“-Projekte der Trossinger Streicherklassen verbindet die Leidenschaft der Trossinger Streicher-Professoren für die Kammermusik und das gemeinsame Musizieren von Lehrenden und Studierenden. Junge Musikerinnen und Musiker spielen besser, wenn sie gemeinsam mit erfahrenen Interpreten musizieren – diese Erfahrung war vor über 20 Jahren die Initialzündung zu diesem bis heute erfolgreichen Arbeitsmodell. Zur langjährigen Trossinger Stamm-Besetzung zählen neben Prof. James Creitz (Bratsche) die Professoren Winfried Rademacher (Violine) und Mario de Secondi (Violoncello), aber auch die jüngere Generation der letzten Jahre mit Francis Gouton (Violoncello) und Christian Ostertag (Violine).

Ein- bis zweimal im Semester studieren Professoren mit ausgewählten Studierenden hochkarätige Juwelen des Repertoires von der Klassik bis ins 20. Jahrhundert und präsentieren sie in der Hochschule und in der Region, u.a. in der exklusiven Konzertreihe der Akademie Schloss Solitude Stuttgart. So erklangen bisher maßgebliche Werke in Quartett- bis Oktett-Besetzung von Mozart, Schubert, Brahms, Dvorák, Bruckner, Schönberg und Strauss.

Das Projekt im Frühjahr 2019 unter der Leitung von Prof. Winfried Rademacher ist Mozarts Streichquintett g-Moll KV 516 und Tschaikowskis Streichsextett d-Moll op. 70 „Souvenir de Florence“ gewidmet. 

Die Ensemblemitglieder stammen aus Ravensburg, Ungarn, Taiwan, Lettland und Island – gemeinsam mit dem Echo-Klassik-Preisträger Winfried Rademacher bilden Franziska Fessler und Júlia Magyar (Violine, Klasse Prof. Rademacher), Tzu-Chiao Lin und Pei-Rong Guo (Bratsche, Klasse Prof. Creitz) sowie Linda Evelina Heiberga und Steiney Sigurðardóttir (Violoncello, Klasse Prof. Gouton) ein international besetztes junges und ambitioniertes Ensemble, das Klanggenuss verspricht.

Prof. Winfried Rademacher    1. Violine
Júlia Magyar                           2. Violine
Pei-Rong Guo                         1. Viola
Tzu-Chiao Lin                         2. Viola
Linda Evelina Heiberga          1. Violoncello
Steiney Sigurðardóttir             2. Violoncello

Preise:
VVK 16,00 Euro
AK 18,00 Euro
Kinder bis 14 Jahren frei

VVK-Stelle:
Tourist-Information im Schloss
Hauptstraße 35
88326 Aulendorf
07525 934 203
07525 934 210
E-Mail: info(@)aulendorf.de